Webdesign für handgemachte Geschenkboxen

Kernaufgabe

Ihr kennt jemanden, der bald heiratet, Geburtstag feiert oder einfach so ein Geschenk verdient hat? Nun, dann seid ihr genau richtig bei unserer nächsten Kundin, Venetia Drossa, aka wiiiildrose. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht Geschenken einen WOW-Effekt zu verpassen. Bei ihr steht nicht nur das eigentliche Geschenk, wie das Geld oder der Gutschein, im Vordergrund, sondern gleich das gesamte Schenkerlebnis.

Kunde

wiiiildrose

Budget

1,500.00

Datum

27 September 2019

Wie läuft es denn normalerweise ab? Es steht ein Event an und du bist verzweifelt auf der Suche nach einem Geschenk, findest aber einfach nicht das Richtige. Die Zeit wird knapp. Aus lauter Verzweiflung packst du dann etwas Geld oder den Gutschein vom Baumarkt um die Ecke in einen Briefumschlag. Wenn du gut bist, dann hast du es noch geschafft eine Karte zu besorgen. Ansonsten werden auf die Schnelle ein paar Glückwünsche auf den Briefumschlag gekritzelt.

Du hast Recht - Geld kann man immer gebrauchen. Und ja, es ist sinnvoller Geld zu schenken, anstatt von überflüssigen Gegenständen, die sowieso nur als Staubfänger enden. Du musst allerdings eingestehen, dass das Verschenken von Geld in einem Briefumschlag etwas lieblos wirkt.

Und hier kommt Venetia ins Spiel. Sie sorgt mit ihren Explosionsboxen dafür, dass das Geldgeschenk (oder wirklich jedes Geschenk, das in die Box reinpasst) zum Highlight wird.

Angefangen hat sie mit Instagram, wo sie ihre Geschenkboxen der Öffentlichkeit präsentierte. Um die Auftragsabwicklung zu vereinfachen und noch mehr Präsenz online aufzubauen, hat sie uns dann mit Entwicklung einer Website beauftragt.

Hell und mit Lilatönen sollte sie sein. Einen Bezug auf das Logo sollte die Website haben. Die Anlässe zum Feiern sollten in Kategorien eingeteilt werden. Das waren unsere Vorgaben zum Webdesign.

Da die Farbpalette mehr oder weniger feststand, sind wir nach kurzem hin und her bei diesen Weiß- und Violetttönen verblieben:

Gleich am Anfang der Seite haben wir die wichtigsten Punkte kurz und prägnant zusammengefasst. Mann muss sich also nicht durch die komplette Seite scrollen um zu erfahren wie viel das Geschenk kosten wird und wie lange es bis zur Lieferung dauert.

Danach sieht der Websitebesucher die Geschenkhighlights. Es ist das Innere der Box, das dem Thema entsprechend, ausgestaltet werden kann. Hier werden die unterschiedlichen Variationen in Material, Design, Anlass und Geschenkmöglichkeiten gezeigt.

Im nächsten Schritt kann sich der Besucher zu jedem Anlass etwas mehr Infos einholen und gleichzeitig schnell und einfach bestellen. Ist der Besucher noch nicht ganz überzeugt, dann sieht er im Anschluss die Kundenrezensionen von bereits zufriedenen Kunden.

Die Entdeckungsreise geht weiter und der potentielle Kunde wird darauf aufmerksam gemacht wie unglaublich schnell und einfach der Prozess von der Bestellung bis hin zur Lieferung verläuft. Schließlich lernt der Websitebesucher Venetia kennen und hat nochmal die Möglichkeit sein Geschenk zu bestellen.

Es ist ein einfacher One-pager, der für den Anfang allerdings vollkommen ausreicht. Das schöne ist dabei, dass Venetia ganz flexibel in der Erweiterung ihrer Seite bleibt. Möchte sie etwaige Punkte weiter ausführen, so können jederzeit Unterseiten angelegt werden. Wenn sie ihre Produktpallette ausweiten und andere Vertriebskanäle verwenden möchte, so ist die Einbindung eines Online-Shops ebenfalls problemlos möglich.

Wir bedanken uns bei Venetia für diesen Webdesign-Auftrag. Es hat unheimlich viel Spaß gemacht an der Seite zu arbeiten. Geschenke sind ein wundervolles Thema und es ist faszinierend wie man mit einer kleinen Box ganz viel Freude bereiten kann.

Der Erfolg unserer Kunden ist unser Ziel!

Fotoshooting in Bietigheim-Bissingen für eine christliche Gemeinde
Vorheriger

Fotoshooting in Bietigheim-Bissingen für eine christliche Gemeinde

Schreiben Sie eine Rezension
Die Connect Church ist eine Gemeinde für Jung und Alt mit zahlreichen Events und viel Gemeinschaft. Und so wurden wir zu einem ihrer Gottesdienste eingeladen um dieses "gemeinschaftliche" Zusammenkommen festzuhalten. Diese Einladung haben wir sehr gerne angenommen und sind kurzerhand nach Bietigheim-Bissingen gefahren, um den Gottesdienst mit der Gemeinde zu feiern.
Kunde
Connect Church
Budget
1,000.00€
Datum
26 Oktober 2019
Kernaufgabe
Hier geht's zur Website der Connect Church.
Wir sind also die meiste Zeit umher geschlichen, haben versucht so wenig Lärm wie möglich zu machen und unsere Bewegungen auf ein Minimum zu beschränken. Und irgendwann haben die Leute uns nicht mehr beachtet.

Es ist ein schmaler Grad zwischen „akzeptabel“ und „aufdringlich“ und wir denken, dass es uns hier gelungen ist im „akzeptablen“ Bereich zu bleiben :-D.

Das Fotoshooting während dem Gottesdienst war eine wertvolle Erfahrung für uns und wir bedanken uns bei der Gemeinde für die Einladung und für ihre Gastfreundschaft. Ein besonderes Dankeschön geht an Pastor Steffen und seine Frau Marita, bei denen wir auch mittags verpflegt wurden.
Der Empfang in der Gemeinde war sehr herzlich und die Stimmung während dem Gottesdienst unglaublich. Natürlich kann man nicht alles was wir erlebt haben, wie etwa die zum nachdenken anregende Predigt oder die mitreißenden Lieder, in einem einzelnen Foto einfangen. Dennoch haben wir uns bemüht die Emotionen so gut wie möglich weiterzugeben.
Die Herausforderung bei diesem Projekt war tatsächlich das Einfangen der bedeutungsvollen Augenblicke, ohne den Leuten dabei komplett auf den Keks zu gehen und sie unnötig vom Gottesdienst abzulenken. Es ist nun einmal so, dass der Großteil der Menschen es nicht gewohnt ist, dass jede einzelne seiner Regungen festgehalten wird. Dazu kommt noch, dass ein Gottesdienst nicht selten intime Momente eines Menschen und seines Glaubens an Gott beinhaltet. Da passt eine Kamera auf den ersten Blick nicht rein, vor allem wenn die Bilder auch noch veröffentlicht werden.

Gleichzeitig ist es allerdings auch eine Tatsache, dass man den Leuten etwas auf die Pelle rücken muss (außer man ist ein Vollzeit-Paparazzo, dann geht es vermutlich auch aus der Ferne :-P ) um gute Bilder einzufangen.
Mehr lesen
Wir bauen eine Webseite für DEN Möbelbauer in Crailsheim
Nächstes

Wir bauen eine Webseite für DEN Möbelbauer in Crailsheim

Schreiben Sie eine Rezension
Sieh dich mal um – schau nach Vorne, zur Seite und richte deinen Blick auch einmal nach unten. Wenn du nicht gerade auf einer einsamen Insel gestrandet bist oder im Auto (oder die gesündere Variante: auf dem Fahrrad) hockst, dann bist du umgeben von …? RICHTIG! Möbel! Sie sind überall - Zuhause, im Büro, beim Einkaufen und im Urlaub. Es gibt sie in allen Formen und Farben, jeglichen Preiskategorien und aus verschiedensten Materialien.

Kurz gesagt, deine Möbel ist unverzichtbar.

An einem guten Möbelstück erfreust du dich Jahre lang. Allerdings ist es nicht immer leicht das richtige Schmuckstück zu finden, das zu dir und deinen Bedürfnissen passt.

Doch wie sagt man so schön: „es gibt keine Probleme, nur Lösungen“ - von Möbelbau Lober individuell angefertigte, auf deine Wünsche angepasste „Lösungen“ in Form von handgefertigten Möbeln (bei Bedarf auch in Serie).
Kunde
Möbelbau Lober GmbH
Budget
3,000.00€
Datum
9 April 2019
Kernaufgabe
Ihr könnt es kaum erwarten die Seite zu sehen? Hier entlang!
Da wir ein reines Dienstleistungsunternehmen sind, war es sehr interessant für uns einen Einblick in ein fertigendes Unternehmen zu erhalten. Daher bedanken wir uns für diesen tollen Auftrag bei der Möbelbau Lober GmbH.
Doch wie kannst du nun an diesem Glück teilhaben, fragst du dich. In der heutigen Zeit greifst du wahrscheinlich zu deinem Smartphone und googlest los.

Und deine Suche wird nicht umsonst sein, denn Möbelbau Lober hat nun eine neue, optimierte Webseite. Auf dieser - von unserer Wenigkeit designten und entwickelten - Seite erhältst du einen Überblick über die Leistungen des Möbelbauers.
Kurz und prägnant wird auf einer Seite dargestellt, was der exklusive Möbelhersteller macht, wie er es macht und wie du ihn dazu bekommst es für dich auch zu tun.

Beim Design der Website war uns wichtig einen modernen Look zu schaffen und gleichzeitig handwerkliche Elemente einzubauen. Dies spiegelt sich auch in den Farben wider. Neben den klassischen (unbunten) Farben wie Schwarz, Weiß und Grau haben wir auch erdige Töne aufgenommen. Die Idee dazu ergab sich aus dem eingesetzten Material und Werkzeugen des Möbelbauers. Die grüne Farbe war ein Bestandteil des alten Designs und wurde auf Kundenwunsch ins Schema integriert. Es dient hier als Akzent und rundet das Farbschema ab.
Die Navigation, wie du sicherlich als erstes bemerken wirst, ist sehr simpel und beschränkt sich auf die wichtigsten Punkte. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, einen Überblick zu bieten und die Kontaktaufnahme für den Kunden zu erleichtern.
Mehr lesen